Das Impressum

14.11.2013, 11:37

Ein Gedicht auf das Impressum

 

Die unterschiedlichsten „Fressen“ sieht man in den Impressen

Max, Karl-Heinz und Mario heißen die Impresario

Hanna, Ruth, Mathilde, jede Klasse jede Gilde

Glücklichmacher, Optimierer, CEO’s, Headhunter, Kassierer

Keiner wüsste, wer mit wem, könnt man nicht ins Impressum sehn!

 

Manchmal ist es lang und schwer, oftmals ist es nicht weit her

Paragrafen, Pflichtangaben sollen hier den Leser laben

 

Typisch deutsch und nicht zu klein sollte das Impressum sein

Leicht zu finden, leicht zu sehn, Schriftgröße nicht unter zehn

 

Auch unterwegs und in der Bahn sehen wir das Impressum an

Was selbstverständlich nicht zu klein auch auf dem iPhone sollte sein

 

Ständig präsent und auch verfügbar, inhaltlich noch überblickbar,

substantiiert und rechtlich fein, so muss das Impressum sein!

 

Impressum hin, Impressum her, Anbieterkennzeichnung und noch mehr

Gesetz, Gericht und Polizei. Es ist uns ernst, nicht einerlei:

Kannst Du kein Impressum schreiben, kannst Du im Netz nicht länger bleiben.

 

© Wolfgang Wentzel

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s